Müli Openair, 19.August 2017, alti Müli Densbüren, ab 18 Uhr. Ässe und Getränk zum Sälbschtchoschtepriis. Huetkollekte für d'Bands. Müliweg 4, 5026 Densbüren. https://www.facebook.com/MueliOpenair

 

 

alti Müli Densbüren

19. August 2017
Open Air 12
Mini Müli
Design
Website

Da sind wir zu finden:
Müliweg 4, CH-5026 Densbüren

mueliopenair@gmail.com

 

Müli Openair auf Facebook:
www.facebook.com/MueliOpenair

 

Schoggi-Bier, Brot vom Bifanghof und Getränke aus der Asper Handlung am Müliopenair:
neu wird im Jahr 2012 am Müliopenair frisch gezapftes Bier ausgeschenkt. Aber nicht irgend ein Bier sondern Schoggi-Bier aus Herznach. Wir freuen uns sehr, dass wir auch mit dem frischen Brot vom Bifanghof und den Getränken aus der Handlung in Asp das regionale Gewerbe unterstützen können.

 

Hutkollekte für die Bands:
nach ihrem Auftritt geht jede Band mit dem Hut durch die Zuschauer und sammelt die Kollekte ein. Der von jeder Band gesammelte Betrag wird in einen gemeinsamen Topf gelegt und am Schluss der Veranstaltung durch die Anzahl Musikerinnen und Musiker geteilt.

 

Anreise mit den ÖV:
mit dem Zug bis Aarau oder Frick, mit dem Postauto 135 bis Haltestelle Densbüren Ausserdorf

 

Anreise mit dem Privatfahrzeug:
von Bern, Aarau: A1 bis Aarau-Ost (Hunzenschwil), auf dem Autobahnzubringer Richtung Aarau fahren, dann den Wegweisern Basel Frick folgen, über die Staffelegg fahren und in Densbüren auf dem Parkplatz beim Restaurant Pinte, bei der Kirche und an der Chilehaldestrasse parkieren. 

von Basel, Zürich: A3 bis Frick, Richtung Aarau fahren, in Densbüren auf dem Parkplatz beim Restaurant Pinte, bei der Kirche und an der Chilehaldestrasse parkieren. 

 

Die Parkplätze im Quartier sind privat und dürfen nicht mit den Autos der Openairbesucherinnen und -besucher besetzt werden. Bitte wenn möglich mit den ÖV anreisen, die Parkplätze sind nicht unbegrenzt.

 

Übernachten:
wer nicht mehr nach Hause kommt mit den ÖV oder gern mit klarem Kopf autofahren möchte kann Mätteli und Schlafsack mitbringen und im Schlafsaal übernachten oder im Garten das Zelt aufschlagen.